Geheimnisse entlang der Seidenstraße – Sufi-Heiligtümer und Naturwunder in Kasachstan, Usbekistan und Turkmenistan

Geheimnisse entlang der Seidenstraße – Sufi-Heiligtümer und Naturwunder in Kasachstan, Usbekistan und Turkmenistan

Achtung, in Bearbeitung!

Findet in dieser Form 2019 NICHT statt, aber für Ende September / Oktober ist eine ähnliche, etwas kürzere und preiswertere Tour für eine Kleingruppe in Planung

Östlich des Kaspischen Meeres, in den Wüsten Zentralasiens, war es nicht immer so menschenleer wie heute. Eine Hochkultur im fruchtbaren Land zwischen den Strömen Amu-Darja und Syr-Darja, die damals noch in den Aralsee mündeten, fand ihren sichtbaren Ausdruck in Hunderten von Städten und Festungen, in denen sesshafte Oasenbewohner und viehzüchtende Reiternomaden bereits vor 3000 Jahren Handel trieben, durch die die Karawanenwege der großen Seidenstraße verliefen, in denen Handwerk und Wissenschaft blühten. Weiterlesen

»Usbekischer Frühling« – Märchenhafte Kulturschätze, wilde Tulpen und mehr – 13. bis 29. April 2019

»Usbekischer Frühling« – Märchenhafte Kulturschätze, wilde Tulpen und mehr – 13. bis 29. April 2019

Normalerweise ist Usbekistan mit der klassischen Route Taschkent – Samarkand – Buchara – Chiwa – Urgentsch – Taschkent im Angebot. „Märchen aus 1001 Nacht“ – so wird sie oft betitelt. Dabei wird leicht übersehen, dass Usbekistan auch wunderbare Naturerlebnisse zu bieten hat.

Weiterlesen